Zurück zu 5. Bundestreffen 2015

Kinderhospiz Mitteldeutschland

Wir hören nicht auf und helfen weiter, denn auch 2015 werden Geldspenden dringend gebraucht!

Die IG Polizeibiker möchte durch die Einnahmen des 5. Bundestreffens 2015 das Kinderhospiz Mitteldeutschland finanziell unterstützen.

 

Die Spendensumme der Polizeibiker beträgt 2015: 2796.- €

 

 

logo-kinderhospiz-mitteldeutschland
Auf der Homepage heisst es:

Warum mein Kind?

Warum mein Kind? Mehr als 22.000 Eltern stellen sich in Deutschland immerwährend diese einzige Frage. Ihr Kind ist von einer tödlichen Krankheit betroffen. Mit der Diagnose bricht für die betroffenen Familien alles zusammen – nichts ist mehr wie es war und wird es auch nie wieder sein. Für diese Betroffenen macht sich unser Verein stark. Wir begleiten auf dem schwierigen Weg nach der Diagnose der Krankheit bis zum Tod des geliebten Kindes, der sich oft über Monate, manchmal Jahre zieht.

 

Wie das Kinderhospiz hilft

Wir entlasten die gesamte Familie, schaffen wichtige Freiräume und stärken alle Familienmitglieder. Wir arbeiten ambulant und stationär mit dem Ziel eine möglichst hohe Lebensqualität für das kranke Kind, aber auch für Geschwister, Eltern und Angehörige zu erreichen. Um diese wichtige, menschliche Aufgabe erfüllen zu können, brauchen wir Ihre Hilfe. Danke.

 

Wie auch DU helfen kannst

Hier findest du das Spendenkonto der Polizeibiker. Das Geld wird zu 100 % an den jährlich wechselnden guten Zweck weitergeleitet: KLICK

Es ist auch möglich ohne Umwege über die Polizeibiker an das Kinderhospiz Mitteldeutschland zu spenden. Wie das funktioniert erfahrt man HIER

______________________________________________________________________________________

Am 07.11.15 hatten wir die freudige Aufgabe, den Spendenscheck der Polizeibiker an Frau Werner vom Kinderhospiz Mitteldeutschland zu übergeben.
Frau Werner hat sich sehr darüber gefreut und hat uns darüber aufgeklärt, dass das Kinderhospiz Mitteldeutschland auch weiterhin Spendengelder braucht, um die erkrankten Kinder so versorgen zu können, wie sie es brauchen und meiner Meinung auch mehr als verdienen!
In einer fast 60 Minütigen Führung durch das Haus konnten wir sehen, dass die Gelder gut angelegt sind und das Personal sehr motiviert ist. Frau Werner erzählte uns Ereignise aus der Vergangenheit, die uns berührten und wo der ein oder andere von uns schlucken musste und/oder sich eine Träne wegdrückte.
Für Frau Werner und ihre Kolleginnen/Kollegen das tägliche Brot, für uns etwas ganz besonderes. Meine Hochachtung vor dieser Arbeit!!!
http://www.kinderhospiz-mitteldeutschland.de/startseite.html
Vor dem Kinderhospiz entstand dieses Bild unmittelbar nach Übergabe des symbolischen Schecks.
Auf dem Bild von links nach rechts: Landesgruppenmoderator Thüringen (Winger), Gründer der IG Polizeibiker und Administrator (Sven), Frau Werner vom Kinderhospiz Mitteldeutschland, Co-Administrator (tomx), Kassenwart und Landesgruppenmoderator Bremen (Wolle59)

 

bildsc57

Bitte liken. Danke!